Sie befinden sich hier:
Startseite > Spielen vermitteln > Spielformen 3 gegen 3 und 4 gegen 4 > 4 gegen 4 (oder 3 gegen3)Varianten > Powervolleyball mit Sanktionen (ID: 1188)
Suche:

gehe zu ID:

Seitenlink
als
QR-Code:

3 gegen 3

4 gegen 4 Grundformen

4 gegen 4 (oder 3 gegen3)Varianten

/
langsamer
100%
schneller
Schleife
Videodownload (27,68 MB)

Erläuterungen

Ablauf:
Gespielt wird mit eingeworfenen Bällen. Jedes Mal, wenn bei der Annahme des eingeworfenen Balles oder des gegnerischen Rückspiels nicht gerufen ("Ich" o. ä.) worden ist, legt die Beobachterin eine Markierung gut sichtbar auf den Boden.
Liegen dort fünf Markierungen, führen beide Mannschaften eine Zusatzaufgabe aus.

Diese Spielform in Verbindung mit der sehr einfachen Spielbeobachtung und der Sanktion (z. B. 5-mal Lauf von der Grundlinie bis zur Mittellinie) bewirkt in der Regel eine starke Veränderung im Kommunikationsverhalten auf dem Spielfeld mit der Folge einer deutlichen Verbesserung und Intensivierung des Spielgeschehens.
In dem Videoausschnitt ist der Geräuschpegel sehr hoch, dadurch wird bei fast allen Schülern die Aufmerksamkeit permanent aufrechterhalten. Auch das ist eine zentrale Voraussetzung für ein guten Spiel.
Vor dem Spiel muss unbedingt verdeutlicht werden, dass die Aufgabenstellung nicht als Bestrafung, sondern als ein motivierender Anreiz für ein Verhalten anzusehen ist, das die Spielqualität sehr positiv beeinflussen kann und damit allen zugutekommt.

weitere Optionen



Einloggen
Apycom jQuery Menus